14.11.2023 08:00

BS NR. 11/2023: VERHALTEN VON GASEN: H2-BETANKUNG

Im Gasgesetz wird das Verhalten bei Änderung von Druck, Temperatur und Volumen beschrieben. Gase lassen sich komprimieren. Der Druck steigt und das Volumen nimmt ab. Ein hoher Gasdruck bedeutet im Umkehrschluss immer hohe Temperaturen, die in der Technik beherrscht werden müssen (Wärmeabfuhr). Um eine Wasserstoffbetankung zu realisieren, gilt es deshalb technische Herausforderungen zu meistern.

Das neue Basic-Sheet zum Thema «Verhalten von Gasen: H2-Betankung» findest du unter der Rubrik «Physik»

» zu den Basic-Sheet